EN
automatisierung_1200x319

Status quo

Wo steht mein Unternehmen?
Wie optimiere ich meine Prozesse?
Wie entwickele ich neue Geschäftsideen?
Welche Geschäftsfelder bediene ich in Zukunft?

Fragen, die uns als Berater in der täglichen Praxis immer wieder gestellt werden. Besonders das Thema „Wie kann ich mein Unternehmen zukunftssicher aufstellen?“ beschäftigt viele Unternehmer in der Druck- und Medienindustrie. Täglich diskutieren wir mit unseren Kunden, welche Schalthebel gestellt werden müssen, damit neue Geschäftsfelder ermittelt und umgesetzt werden können – oder wie ein Medienunternehmen seine (oft lang nicht genutzten) Potentiale richtig einsetzt und wieder profitabel wird.

Die Grundlage für jegliches unternehmerisches Handeln ist zunächst eine umfassende Aufnahme und Analyse des Ist-Standes. Im Rahmen einer „Due Diligence“-Prüfung wird umfassend neutral analysiert, wo welche Problembereiche vorhanden sind, damit anschließend eine entsprechende Lösungsstrategie entwickelt werden kann.
Im Fokus stehen dabei E-Business Print, Web-to-Print, SaaS, Automatisierung, Remote-Publishing und Qualitätsmanagement. Große Chancen sehen wir besonders in den neuen Vertriebswegen, vor allem dann, wenn es auch zu dem beratenden Unternehmen passt.

Leitmaxime von zipcon consulting:

  • Produktivität erhöhen
  • Kosten sinnvoll optimieren
  • Ressourcen effizienter einsetzen
  • Märkte erkennen und ausbauen
  • Expertenwissen implementieren

Sechs Kernsegmente im Due Diligence-Konzept

Prepress

Im Bereich Prepress werden Themen wie Automatisierung, Standardisierung und zeitnahe Produktion bearbeitet. zipcon consulting ermittelt den Ist-Zustand und entwickelt im Unternehmen Optimierungsvorschläge.

Zielgruppe: Druck- & Mediendienstleister, Produktionsagenturen

Thema: Automatisierung, Standardisierung und zeitnahe Produktion – das sind die Themen in der Druckvorstufe heute. Auch die medienneutrale Datenhaltung, die Verknüpfung von Datenbank und Layout sowie top-aktuelle Themen, wie Remote-Publishing, Workflow-Architekturen, Color- und Qualitätsmanagement, Augmented Reality, Crossmedia und Co. erhöhen den Anforderungsdruck an moderne Unternehmen.

Ziel: zipcon consulting erarbeitet in der Analyse einen Status-Quo und erstellt – onsite im Unternehmen – eine Reihe von Optimierungsvorschlägen zur umfangreichen Automatisierung und Standardisierung der Produktion. Optional werden die Themen Workflow-Systeme, Qualitäts- und Colormanagement in die Analyse und Handlungsempfehlung mit aufgenommen.

Produktion

Im Bereich Produktion werden die Schwerpunkte Analog-zu-Digital-Transformation und der Aufbau einer hybriden Produktion (Offset- und Digitaldruck) behandelt. zipcon ermittelt den Ist-Zustand und zeigt Veränderungen auf.

Zielgruppe: Druckdienstleister, InHouse-Drucker, Digitaldrucker

Thema: Die Analog-zu-Digital-Transformation der Branche bringt so manches Problem mit sich. Auch der Aufbau einer hybriden Produktion (Offset- und Digitaldruck) erfordert neue Workflows, neue Materialwegplanung und ausgefeilte Logistik. In Verbindung mit Color- und Qualitätsmanagement und der Vorbereitung zu PSO- und ISO-konformer Produktion, stehen viele Unternehmen vor hohen Anforderungen.

Ziel: Das zipcon-Team erarbeitet vor Ort eine Ist-Stand-Analyse, zeigt die zu erledigenden Arbeiten/Veränderungen auf und erstellt einen Umsetzungsplan, wie und wann welcher Schritt notwendig wird. Optional werden die Themen Workflow-Systeme, Qualitäts- und Colormanagement in die Analyse und Handlungsempfehlung mit aufgenommen.

Publishing

Im Bereich Publishing gibt es eine Vielzahl an Themen und Herausforderungen, die von Publishern bewerkstelligt werden müssen. zipcon consulting unterstützt durch Einweisung in verschiedene Lösungsansätze und gibt Handlungsempfehlungen ab.

Zielgruppe: Publisher, Verlage, Redaktionen, Mediendienstleister

Thema: Crossmedia, Mehrkanal-Produktion, iPad- und iPhone-App, Web-to-Print, Remote-Publishing – digitale Freigabe-Workflows – die Fülle der Themen mit denen sich ein Publisher aktuell auseinandersetzen muss, ist unerschöpflich. Betrachtet man diese Themen in Verbindung mit Online-Technologien und modernen Automatisierungsworkflows, eröffnet sich ein Anforderungsfeld, das von vielen Publishern kaum zu bewerkstelligen ist.

Ziel: Klares Ziel der zipcon-Berater vor Ort ist zum einen die Einweisung in die verschiedenen Lösungsmöglichkeiten, zum anderen die Überprüfung, was ein Unternehmen selbst realisieren kann oder welche Schritte notwendig sind, damit dies autark geschehen kann. Nach Analyse erfolgt die Erstellung einer Handlungsempfehlung und die „Hands-On“-Unterweisung.

Print/ MIS

Management Informations Systeme (MIS) und JDF verlangen dem Druckunternehmen einiges ab. zipcon consulting  analysiert die JDF-Eignung und gibt Hilfestellung bei der Auswahl des passenden MIS.

Zielgruppe: Druckdienstleister, InHouse-Drucker, Digitaldrucker

Thema: Management Information Systeme, kurz MIS, und die Einführung von JDF fordern nicht nur während des Einführungsprozesses dem Druckunternehmen einiges ab, sondern auch in der Vorabprüfung und Vorbereitung sowie der Auswahl des richtigen Systems. Insbesondere die exakte Beschreibung von Prozessen und die Definition von Automatisierungen überfordern oft gleichermaßen die Praktiker und das Management in Druckunternehmen.

Ziel: „Hilfe zur Selbsthilfe“ – so das Credo dieses Angebots. Das zipcon-Team nimmt mit dem Projektteam des Unternehmens die wichtigsten Prozesse auf, analysiert die „JDF-Eignung“ des Gesamtunternehmens und  gibt Hilfestellung bei der Auswahl des passenden MIS. Optional wird ein Onsite-Coaching während der Projektierung und Einführung von MIS angeboten.

E-Business Print

Im Bereich E-Business Print sorgen Themen wie Online-Print -Shop, Remote Publishing, Online-Kundenportale, Web-to-Print für viel Furore. zipcon consulting analysiert Potenziale, ermittelt den Aufwand und erarbeitet Empfehlungen.

Zielgruppe: Druck- & Mediendienstleister, Publisher, Online-Anbieter

Thema: Print Online-Shop, Remote-Publishing, Online-Kundenportale, Web-to-Print – all diese Themen sorgen für großes Aufsehen. Dass aber die Einführung eines Shops mehr ist als die Miete eines vorhandenen Online-Angebotes und der Weg zum wirtschaftlichen Erfolg zum Umdenken zwingt, wird oft erst bewusst, wenn das erste Projekt gescheitert ist. Auch die Recherche der richtigen Marktnische und des passenden Angebots wird drastisch unterschätzt.

Ziel: zipcon consulting ermittelt, welches Online-Angebot für den vorhandenen Kundenstamm ideal ist und analysiert welche potentiellen Neukunden, mit welchem Aufwand/Angebot zu gewinnen sind. Nach der Analyse (Unternehmen und Markt) erfolgen die Erstellung eines Handlungspapiers und eine konkrete Empfehlung für ein passendes Angebot.

Vision + Strategie

Unternehmer müssen sich oft Gedanken um die richtige Strategie und die Zukunft des Unternehmens machen und Entscheidungen treffen. Bernd Zipper erarbeitet mit dem Führungskreis den Ist-Zustand und definiert Change-Management-Prozesse.

Zielgruppe: Druck- & Mediendienstleister, Publisher, Online-Anbieter

Thema: Welches Potential hat mein Unternehmen? Wie geht es weiter? Wie verdiene ich in Zukunft mein Geld? Wie muss ich mein Unternehmen aufstellen? All diese, meist unbeantworteten Fragen deuten darauf hin, dass ein Unternehmer sich mit dem Thema Strategie und Vision auseinandersetzen muss. Doch mit einem Seminarbesuch ist es nicht getan, und die Erarbeitung im Alleingang oder im Managementteam ist oft nicht zielführend.

Ziel: Bernd Zipper ermittelt mit dem Führungskreis des Unternehmens den Ist-Stand und evaluiert Märkte, Produkte und Potentiale. Nach erfolgter Analyse werden die notwendigen Change-Management-Prozesse und Werkzeuge definiert und in Form eines Handlungspapiers übergeben. Optional wird ein Onsite-Coaching während der Projektierung und Einführung angeboten.

 

Unser Angebot für Ihr Unternehmen

zipcon consulting hat ein spezielles Beratungsangebot zusammengestellt, das zu festen Kosten eine klar definierte Leistung erbringt, um einen Weg zur Selbsthilfe zu finden.

Im Rahmen des „due diligence“ – Konzeptes erhält der Auftraggeber eine kurze Bestandsaufnahme des Ist-Standes seines Unternehmens und entsprechende Optimierungs- und Veränderungsvorschläge von erfahrenen Experten des zipcon-Netzwerkes. Je nach Aufgabenbereich, der vorab telefonisch oder in einem persönlichen Treffen definiert wird, kommt ein speziell zusammengestelltes Beratungsteam ins Unternehmen und nimmt seine Arbeit auf.

Vorab werden auf Basis der Aufgabendefinition ein entsprechendes Angebot und ein Terminbereich abgestimmt. Die Kosten für ein Unternehmens-„due diligence“ richten sich nach Unternehmensgröße und Aufgabenstellung.

Für zipcon consulting bedeutet dieses kurz: „Unternehmensprüfstand“ – das heißt, zipcon consulting stellt die Konzepte, Prozesse, Strategien, Workflows und Wertschöpfungsketten der zu beratenden Unternehmen auf den Prüfstand und prüft nicht nur deren Praxistauglichkeit, sondern auch, ob die Umsetzung noch zeitgemäß realisiert werden kann.

Diese neue Art der Kurzanalyse (maximal fünf Tage) kann sofort zum Nutzen des Unternehmens umgesetzt werden. Ist die Aufgabenstellung, die daraus erwächst, komplexer, erfolgt im Rahmen dieser Erstanalyse dann zumindest ein Arbeitsplan und eine Handlungsempfehlung, was wann und wie zu realisieren ist.

Das sagen unsere Kunden

Dr. Kai Hudetz

Geschäftsführer, IFH Institut für Handelsforschung GmbH, Deutschland

Bernd Zipper ist ein absoluter Überzeugungstäter mit einer Begeisterung, die ansteckt. Die Zusammenarbeit macht wirklich Spaß!

Norbert Hettrich

Geschäftsführung, Druckhaus Weppert Schweinfurt GmbH, Deutschland

Ich habe Bernd Zipper als ein Allrounder kennengelernt, der auf der Bühne zu Hause ist. Seine visonären und doch kritischen, ja sogar manchmal zynischen Vorträge ziehen einen in den Bann. Seine Erfahrung in den Bereichen E-Business Printm Web-to-Print und Online Print bringt er klar und präzise zum Ausdruck.

Hans Scheffer

Co-Founder and CEO helloprint, Niederlande

Bernd Zipper is an icon in the European online print industry. As one of the few, Bernd is extremely well informed about the latest trends and facts and has a clear view on the future of the online printindustry, unlike others. Therefore, i highly recommend Bernd Zipper and Zipcon as a strategic partner.

Günther Longo

Geschäftsführer, Longo AG, Italien

Neue Impulse, konkrete Strategie-Empfehlungen, fundierte Methoden und Umsetzungsbeispiele. Im Zuge der Neuausrichtung von Longo berät und begleitet uns zipcon consulting mit System, Professionalität, Scharfsinnigkeit und Verständnis. Wir freuen uns auch künftig auf eine gute Zusammenarbeit.

Thomas Petermann

Geschäftsführer, WDS Pertermann GmbH, Deutschland

Bernd Zipper ist immer eine ganz wichtige Bereicherung. Ich schätze nicht nur seinen wachsamen Blick über den üblichen Horizont hinaus, sondern vor allem auch seine Bodenständigkeit, welche der wahnwitzigen Dynamik in unserer Branche eine überschaubare Struktur verleiht.

Wim Koning

Business Development, Screen Europe, Niederlande

Bernd Zipper has a very good view and opinion on the fact that added value applications make the difference for Print- and Marketing Service Providers. I have been evangelizing added value applications for many years and therefore had a positive click with Bernd directly after our first meeting.

Josef Prasser

Geschäftsführer, Styria Print GmbH, Österreich

Bernd Zipper sehe ich als kompetenten und weitsichtigen Ansprechpartner für das Onlinemarketing. Mit seiner Erfahrung und seinem Wissen, aber auch mit seiner Sympathie und seinem Optimismus kann er Menschen und Unternehmen in die wirtschaftlich richtige Richtung führen.

Prof. Frank Romano

Professor Emeritus RIT, USA

Bernd Zipper is a thinker. Bernd Zipper is a philosopher. Bernd Zipper is a person, who is taken technology and found the applications for. He has been an innovator, he was one of the first to see the applications of PDF. He was one of the first to see the applications of JDF. And then he was one of the first to understand and be passionate about web to print. Bernd Zipper is the person who is our guy into the future of the printing industry.

Andreas Schrägle

Geschäftsführer, RATHGEBER GmbH & Co. KG, Deutschland

Wir haben Bernd Zipper als einen kompetenten Partner mit klaren und deutlichen Visionen schätzen gelernt. Geprägt durch seine sympathische Art mit hohen technischen Know-How zum Thema E-Business Print sowie einem großen Netzwerk waren ausschlaggebende Erfolgsfaktoren zur Umsetzung unsere Ziele.

Markus Hutter

Geschäftsführer HUTTER DRUCK GmbH & Co KG, Österreich

Seit nun mehr 10 Jahren bewegen wir uns im selben Geschäftsumfeld und es wurde viel über das Thema E-Business Print diskutiert. Wir sind überzeugt, fundiertes Insiderwissen und fachliche Hilfestellung in diesem neuen Geschäftsfeld sind das worauf man bei Bernd Zipper setzen kann.

Stefan Harder

Geschäftsführung, harder-online GmbH, Deutschland

In seinen Blog Beiträgen stellt er interessante Fragen und legt die Finger in die Wunden der Druckindustrie, ohne groß ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Ralf Schlözer

Director, On Demand Printing & Publishing Services, Info Trends Ltd, Großbritannien

Wenige haben einen so profunden Überblick über web-to-print und e-commerce wie Bernd Zipper und noch seltener ist jemand, der sein Wissen auch allgemeinverständlich auf den Punkt bringen kann. Allen anderen ist ein Besuch des Online-Print-Symposiums wärmstens zu empfehlen.

Stephan Bühler

Vertriebsleiter Onlinedruck, dierotationsdrucker.de, Deutschland

Stets gut gelaunter und beliebter Mensch – ein Netzwerker, der in der Onlinedruckwelt zu Hause ist, sich da sichtlich wohl fühlt und ein hohes Ansehen genießt. Mit seinen Vorträgen, die gespickt sind mit Zahlen, Daten, Fakten und den teilweisen provokativen Aussagen und Forderungen versucht er die Druckgemeinde aus ihrem Tiefschlaf zu holen. Ich denke, mit seiner Vortragsgeschwindigkeit möchte er ausdrücken, dass Eile geboten ist!

OLU'YOMI OJO

Chief Idea Officer, Printivo Limited, Nigeria

What Bernd Zipper is doing for the online print industry and the global printing industry as a whole is awesome. Zipcon today has become a connection point for every decision maker and stakeholder in the industry. This is not just good for everyone, it was what the industry need at the moment.

Dr. Michael Fries

Geschäftsführer Onlineprinters GmbH – diedruckerei.de, Deutschland

Bernd Zipper ist seit vielen Jahren eine bestimmende Größe in der Welt von Internet und Druck. Mit seiner Erfahrung, seinen Kontakten, Veranstaltungen und seiner Beratungsleistung treibt er die Entwicklung der Branche und des Mediums ‚Print‘ voran.