kontakt_1200x319

Market Research

 Als Branchenkenner hat es sich zipcon consulting zur Aufgabe gemacht initiativ oder im Auftrag unseres Kunden regelmäßig Marktstudien durchzuführen. Hierbei liegt unser Fokus auf der Entwicklung des Onlineprintmarktes, dessen Ausprägung und dem Zusammenspiel mit dem klassischen Druckmarkt. Mit der E-Business Print Online Studie, kurz EPOS, haben zipcon consulting und seine Partner aus der Druck- und Medienbranche eine Recherchedatenbank aufgesetzt, in der Softwareprodukte der E-Business Print Wertschöpfungskette und die dazugehörigen Softwareanbieter detailliert vorgestellt werden. Das Internet transformiert die ganze Branche seit einigen Jahren grundlegend. Der Online Print Markt ist einer der am stärksten wachsenden Märkte der Druck- und Medienindustrie und gewinnt immer mehr an Bedeutung für die Branche. Gerne stehen wir Ihnen als Autor oder Co-Autor für Fachartikel, Projekte oder Publikationen zur Verfügung.

Kurzübersicht

  • Marktstudien
  • Analyse Umsatzentwicklung Online Print
  • Geschäftsfeldanalyse
  • Kundengruppenanalysen
  • Trendanalysen
  • Szenarienentwicklung

Ganzheitliche Analyse des Online Print Marktes in D/A/CH

EPOS ist seit dem 01.10.2016 nur noch für zipcon Kunden zugänglich. Klassische Vertriebswege werden zukünftig durch einen Onlinevertriebskanal unterstützt, wobei Online Print am Anfang einer großen Entwicklung entsteht. EPOS gibt einen idealen Überblick über die am Markt vorhandenen Softwarelösungen im Bereich E-Business Print und teilt diese in folgende Kategorien ein, um die passende Software für Druckereien, Industrie- und Handelsunternehmen zu finden:

  • Online Print Shops
  • Web-to-Print Lösungen
  • Formulareditoren und graphische Editoren
  • Remote Publishing Systeme
  • Brandmanagement Systeme
  • Management Information Systeme (MIS)

Darüber hinaus erhalten Kunden aktuelle Marktdaten zu Umsatzgrößen im Online-Print-Segment und eine umfassende Übersicht über Produkte und Anbieter in D/A/CH.

Das standardisierte Aufnahmeverfahren bei EPOS unterstreicht die Qualität und die Aktualität der Daten. Zusammen mit den unterschiedlichsten Softwareanbietern werden von der EPOS Redaktion (zipcon consulting) die Unternehmensdaten erfasst sowie die einzelnen Softwareprodukte analysiert. Bevor diese Datenerfassung beginnt, werden die Systeme untersucht und auf ihre Relevanz und Funktionalität für den Online Print Markt intern bewertet. Erst dann tritt die EPOS Redaktion an die Softwareanbieter heran und erarbeitet mit diesen gemeinsam den Eintrag in die E-Business Print Online Studie. Für jedes Produkt steht dem EPOS Nutzer ein umfangreiches Dossier mit über 600 Fakten zur Verfügung. Ein interaktiver Vergleich zwischen ausgewählten Lösungen ermöglicht eine direkte Gegenüberstellung der Produkte. Mittels einer Analyse der erhobenen Daten wird jede Lösung prozentual in die unterschiedlichen Kategorien eingeordnet, sodass auf einen Blick der Funktionsumfang des Systems zu erkennen ist und einfach auf die Anforderungen des Nutzers gemappt werden kann.

epos_schuber20121102

Kurzüberblick EPOS

  • Kompletter Überblick aller Tools und Systemlösungen
  • Unterstützung bei der Wahl des Systems
  • Umfangreiche Marktanalyse und Trendbeobachtung
  • Vergleichsplattform unterschiedlicher Lösungen
  • Unterstützung bei Softwareinvestitionen
  • Aktualität der Datenbank ist gewährleistet

Expertenwissen praxisnah aufbereitet – auf allen Kanälen

Studie: Web-to-Print 2007

Anbieter, Dienstleister + Lösungen

 

  • 630 Seiten Know-How
  • 96 geprüfte Produkte
  • 87 Anbieter/Hersteller
  • Neutrale Produkt- / Lösungsbewertungen
  • Hardcover/durchgehend 4-farbig

Der Markt der Web-to-Print-Anwendungen wächst – wie von bvdm und zicpon consulting in der ersten Web-to-Print-Studie 2007 prognostiziert – rasant. Web-to-Print-Verfahren gewinnen mehr und mehr an Bedeutung in der täglichen Publishing-Produktion und lösen bereits heute schon, oft herkömmliche Produktionsverfahren ab. In der zweiten Web-to-Print-Studie, herausgegeben von bvdm und zipcon consulting, werden 96 Produkte/Lösungen aus dem in Deutschland und dem europäischen Umfeld erhältlichen Angebot, analysiert und klar auf ihren Anwendungszweck hin bewertet.

Studie: Web-to-Print 2007

Lösungen, Verfahren, Märkte – Markt- und Produktstudie Deutschland/ Österreich/ Schweiz 2007

• 520 Seiten Know-How • 61 geprüfte Produkte • 61 Anbieter/ Hersteller • Neutrale Produkt- / Lösungsbewertungen • Hardcover/durchgehend 4-farbig

Mit „Web-to-Print 2007“ stellen sich zipcon consulting und der Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm) eine umfassende Markt- und Produktstudie zum Thema Web-to-Print in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor. Die Studie richtet sich an Verantwortliche in Druck- und Medienunternehmen, Agenturen sowie bei Dienstleistern und in der Industrie, die sich mit moderner, vernetzter und automatisierte Drucksachenerstellung beschäftigen.

Strategie: Web-to-Print

„Grundlagen, Strategien und Anwendungen – Web-to-Print im Zeitalter der Net Economy“
 Web-to-Print ist eines der bestimmenden Themen der Druck- und Medienindustrie heute und in den nächsten Jahren. Die Chancen und Möglichkeiten eröffnen nicht nur neue Geschäftsfelder im Zeitalter der Net Economy, sondern auch eine neue Dimension der Mediendienstleistung und eine dauerhafte Möglichkeit, sich bei seinem Kunden für IT-orientierte Dienstleistungen zu empfehlen.
 
Anhand zahlreicher Praxisbeispiele zeigt der Autor, dass sowohl im Geschäft mit den B2B-Kunden, als auch mit den Endkunden Web-to-Print-Lösungen für Druckereien und Dienstleister nicht mehr wegzudenken sind. Dabei wird der Markt der Print-Kommunikation aber nicht erweitert, vielmehr ist dieses Verfahren ein Werkzeug, das den Konsolidierungsbestrebungen der Druck-Medien-Industrie und der Endkunden Rechnung trägt. Web-to-Print ist das zukunftsfähigste Verfahren der digitalen Online-Distribution von Druck- und Medienprodukten und Dienstleistungen via Internet. Die Vorteile liegen dabei vor allem auf der Seite der Endabnehmer und den Kunden der Mediendienstleister, die Web-to-Print als effektive und konsequente Serviceerweiterung wahrnehmen.

Das sagen unsere Kunden

Josef Prasser

Geschäftsführer, Styria Print GmbH, Österreich

Bernd Zipper sehe ich als kompetenten und weitsichtigen Ansprechpartner für das Online-Marketing. Mit seiner Erfahrung und seinem Wissen, aber auch mit seiner Sympathie und seinem Optimismus kann er Menschen und Unternehmen in die wirtschaftlich richtige Richtung führen.

Dr. Michael Fries

Geschäftsführer, Onlineprinters GmbH – diedruckerei.de, Deutschland

Bernd Zipper ist seit vielen Jahren eine bestimmende Größe in der Welt von Internet und Druck. Mit seiner Erfahrung, seinen Kontakten, Veranstaltungen und seiner Beratungsleistung treibt er die Entwicklung der Branche und des Mediums ‚Print‘ voran.

Wim Koning

Business Development, Screen Europe, Niederlande

Bernd Zipper has a very good view and opinion on the fact that added value applications make the difference for Print- and Marketing Service Providers. I have been evangelizing added value applications for many years and therefore had a positive click with Bernd directly after our first meeting.

Stefan Harder

Geschäftsführung, harder-online GmbH, Deutschland

In seinen Blog Beiträgen stellt er interessante Fragen und legt die Finger in die Wunden der Druckindustrie, ohne groß ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Mathias Schmid

Geschäftsführer, Schmid-Fehr AG, Schweiz

Bernd Zipper versteht es, mit seiner erfrischend kritischen Art immer wieder neue Aspekte des E-Business darzustellen – und hat dabei keinen Respekt vor Traditionen – was sehr gut tut. Damit hat er mir wertvollen „input“ und Denkanstösse gegeben.

Prof. Frank Romano

Professor Emeritus RIT, USA

Bernd Zipper is a thinker. Bernd Zipper is a philosopher. Bernd Zipper is a person, who is taken technology and found the applications for. He is been in innovator, he was one of the first to see the applications of PDF. He was one of the first to see the applications of JDF. And then he was one of the first to understand and be passionate about web to print. Bernd Zipper is the person who is our guy into the future of the printing industry.

Dr. Kai Hudetz

Geschäftsführer, IFH Institut für Handelsforschung GmbH, Deutschland

Bernd Zipper ist ein absoluter Überzeugungstäter mit einer Begeisterung, die ansteckt. Die Zusammenarbeit macht wirklich Spaß!

Ralf Schlözer

Director, On Demand Printing & Publishing Services, Info Trends Ltd, Großbritannien

Wenige haben einen so profunden Überblick über web-to-print und e-commerce wie Bernd Zipper und noch seltener ist jemand, der sein Wissen auch allgemeinverständlich auf den Punkt bringen kann. Allen anderen ist ein Besuch des Online-Print-Symposiums wärmstens zu empfehlen.

Olu'Yomi Ojo

Chief Idea Officer, Printivo Limited, Nigeria

What Bernd Zipper is doing for the online print industry and the global printing industry as a whole is awesome. Zipcon today has become a connection point for every decision maker and stakeholder in the industry. This is not just good for everyone, it was what the industry need at the moment.

Norbert Hettrich

Geschäftsführung, Druckhaus Weppert Schweinfurt GmbH, Deutschland

Ich habe Bernd Zipper als ein Allrounder kennengelernt, der auf der Bühne zu Hause ist. Seine visionären und doch kritischen, ja sogar manchmal zynischen Vorträge ziehen einen in den Bann. Seine Erfahrung in den Bereichen E-Business Print, Web-to-Print und Online Print bringt er klar und präzise zum Ausdruck.

Hans Scheffer

Co-Founder and CEO helloprint, Niederlande

Bernd Zipper is an icon in the European online print industry. As one of the few, Bernd is extremely well informed about the latest trends and facts and has a clear view on the future of the online printindustry, unlike others. Therefore, i highly recommend Bernd Zipper and Zipcon as a strategic partner.

Markus Hutter

Geschäftsführer HUTTER DRUCK GmbH & Co KG, Österreich

Seit nun mehr 10 Jahren bewegen wir uns im selben Geschäftsumfeld und es wurde viel über das Thema E-Business Print diskutiert. Wir sind überzeugt, fundiertes Insiderwissen und fachliche Hilfestellung in diesem neuen Geschäftsfeld sind das, worauf man bei Bernd Zipper setzen kann.

Thomas Petermann

Geschäftsführer, WDS Pertermann GmbH, Deutschland

Bernd Zipper ist immer eine ganz wichtige Bereicherung. Ich schätze nicht nur seinen wachsamen Blick über den üblichen Horizont hinaus, sondern vor allem auch seine Bodenständigkeit, welche der wahnwitzigen Dynamik in unserer Branche eine überschaubare Struktur verleiht.

Günther Longo

Geschäftsführer, Longo AG, Italien

Neue Impulse, konkrete Strategie-Empfehlungen, fundierte Methoden und Umsetzungsbeispiele. Im Zuge der Neuausrichtung von Longo berät und begleitet uns zipcon consulting mit System, Professionalität, Scharfsinnigkeit und Verständnis. Wir freuen uns auch künftig auf eine gute Zusammenarbeit.

Stephan Bühler

Vertriebsleiter Onlinedruck, dierotationsdrucker.de, Deutschland

Stets gut gelaunter und beliebter Mensch – ein Netzwerker, der in der Onlinedruckwelt zu Hause ist, sich da sichtlich wohl fühlt und ein hohes Ansehen genießt. Mit seinen Vorträgen, die gespickt sind mit Zahlen, Daten, Fakten und den teilweisen provokativen Aussagen und Forderungen, versucht er die Druckgemeinde aus ihrem Tiefschlaf zu holen. Ich denke, mit seiner Vortragsgeschwindigkeit möchte er ausdrücken, dass Eile geboten ist!

Jos Steutelings

Senior Innovatieadviseur VIGC, Belgien

The way Bernd passionately talks in his publications about e-business print, is frankly inspiring. I see him as the reference in this field. The Belgian W2P pro project takes many inspiration from the insights shared by Bernd.

Dr. Gerd Dussler

Geschäftsführer viaprinto, Deutschland

Ohne Bernd Zipper würde der Branche des Online-Drucks eine wichtige Instanz fehlen: Er ist derjenige, der den Markt beobachtet und die Hauptakteure zusammenbringt. Immer mit dem leidenschaftlichen Ziel Online Print und E-Business voranzubringen und weiterzuentwickeln. Durch seine weitreichenden Kenntnisse ist er als Stratege in Technologie und Praxis für uns von viaprinto ein hilfreicher Impulsgeber.